Herzlich willkommen im Kölsch Wörterbuch

Eine fröhliche Webseite, um der rheinischen Redensart zu fröhnen.

Hier könnt Ihr alle Wörter nachschlagen, die et kölsche Hätz begehrt, Kommentare oder Erklärungen ergänzen sowie Vorschläge für neue Übersetzungen machen. Ihr könnt Euch nach Lust und Laune mit anderen Kölschen sowie "Kölschinteressierten" austauschen.

Typische Kölner Lebensart, festgehalten im kölschen Grundgesetz, findet ihr hier ebenso, wie Karnevalslieder zum Mitsingen und Genießen.

Kölsche Wörter, Lieder, Sprüche & Redewendungen

Die beliebtesten Karnevalslieder

Sprichwörter & Sprüche op Kölsch

Das Herz auf der Zunge: So ne Kölsch Jung hat einige Sprüche auf Lager.

Alle Sprichwörter anzeigen

„Uns Sproch es Heimat“ - Das Motto der Session 2019

Bei dem diesjährigen Motto der Karnevalssession drecht sich alles um unsere Sprache: Kölsch! Die kölsche Mundart als zentraler Augangspunkt der kölschen Kultur.

Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, hierzu: „Sprache ist die Basis für das Miteinander in jeder Gesellschaft. Sie stiftet Identität und Gemeinschaftsgefühl. Gerade die kölsche Sprache lässt Sprecher und Zuhörer enger zusammenrücken”.

Neueste Besucherkommentare

Paveier

Zum Zweifel von Hermann: Ein Rüttelstampfer zur Bodenverdichtung und zur Ebnung von Pflastersteinen wird Paveierpüchen genannt.

Werner Michael

afträcke

auch: abziehen Bsp.: Kannste eens de Tapet afträcke!

Anne

Füüsje

Füüsje, ist jemand mit roten Haaren

Anne

Döppcheskicker

Ein Döppcheskicker ist einer, der mit einer Dose Fußball spielt!

Anne

drüsch

Ausgetrocknet

Rainer

Büggel(e)

In einem "Köschtebüggel" sammelten und trockneten sehr "sparsame" Leute die Rinden des Brotes (Köschte), die sie abgeschnitten hatten, weil sie zu dunkel gebacken, zu hart oder schon vertrocknet waren, um sie irgendwann später, z. B. in Milch aufgeweicht, als Brotsuppe zu essen. Das war Geiz pur. Im übertragenen Sinne wurden Geizkragen auch als "Köschtebüggel" bezeichnet.

Gert Herberz

Flabes(e)

Perfekt übersetzt! Danke

Gerhard

Schlünkes

Ich kenne die Formulierung eher als ein anderes Wort für unnützes oder kontraproduktives Handeln. Beispiel: "Die Dokumentation jeder Kleinigkeit ist bürokratischer Schlünkes" oder "Es wäre doch Schlünkes für 10 Minuten Programm eine Stunde dort hin zu fahren". Im Sinne von Mundgeruch habe ich es aber auch schon gehört. "Der Typ hat einen Schlünkes, da gehst du laufen."

Jens

Fotos vun Kölle

Kölsch es wat dä Kölsche schwaad(t)

In diesem Wörterbuch findet Ihr selbstverständlich alle klassischen Kölschen Vokabeln, um in Kölle zurecht zu kommen. Darüber hinaus hält das Wörterbuch auch diverse Schätze für den wortgewandten Kölner bereit.

Neue Karnevalslieder

En Woch lang wach: Video und Text
Funky Marys
En Woch lang wach
Heimat: Video und Text
Planschemalöör
Heimat
1000 Näächte: Video und Text
Klüngelköpp
1000 Näächte
Wunder: Video und Text
Brings
Wunder