Plümo (Übersetzung)

Übersetzung: Plümo auf Deutsch Plümo Kölsch

Federbett auf Kölsch Federbett Hochdeutsch

Hast du eine genauere Erklärung, Ergänzung oder Frage zu "Plümo"?

Hinterlass einen Kommentar!

Kommentare (25)

2020
11.01.2020

Birgitt Emden/Ostfriesland

Habe den Begriff "Plümo " auf unserer Silvesterparty benutzt, ist eingeschlagen wie eine Bombe!!! Meine ostfriesischen Nachbarn haben sich vor
Lachen überhaupt nicht mehr eingekriegt und der Abend war einzigartig. Die wollten mir nicht glauben das es den Begriff Plümo in rheinländisch und in französisch wirklich gibt. Aber Dank Internet konnte ich es beweisen , trotzdem amüsieren sie sich weiter. "Plümo" ist jetzt ein geflügeltes Wort geworden bei dem alle direkt Lachen.

2018
11.12.2018

Johann Pulheim

Das Plümo ist ein dickes Feder-Ober-bett.
Seit langem nutzen wir leichte, syntheische Oberbetten - die ich auch noch ohne Nachzudenken Plümo nenne.

2015
11.06.2015

Jupp Eifel

Ich bin vor einigen Jahren aus der Eifel nach Ostwestfalen, Nähe Paderborn gezogen. Neben dem allgemeinen Kulturschock (ja, die gehen wirklich zum Lachen in den Keller) war auch die Sprache eine Umstellung. Als ich das Wort Plümo zum ersten Mal benutzte sahen mich alle nur mit großen Augen an und wussten nicht was ich meine :-D

Ich gebrauche das Wort (neben anderen typisch rheinischen Begriffen) natürlich weiterhin!

Kein Zweifel, ich bin aus der Eifel!

08.01.2015

Friedrich

Ich finde dieses Wort dämlich und peinlich

2013
05.09.2013

Gerda Reutter

Plumeau gehörte lange zur Aussteuer der Mädchen aus dem Schwabenland. Die französische "Besatzungsmacht" unter Napoleon hat dies wohl - wie so manches andere - in Württemberg eingeführt.

05.09.2013

Gerda Reutter

Bei uns in Baden-Württemberg (ehemals von Napoleon beherrscht) ist das Plumeau ein zusätzliches, kleineres Deckbett und wird im Winter über Beine und Füße gelegt, auch als "Dutch wife" benutzt, d.h.zwischen den Beinen hochgezogen, zur Abstützung bei Hüftbeschwerden. Hilft wunderbar!

29.01.2013

einuser

ich kenne den begriff (komme aus der nähe von bonn) sowohl als bezeichnung für die bettdecke, wie auch für die bezeichnung für "korpulente" menschen "ey, luhr dir dennens aan, datt volljefressene plümo!". eine ehemalige kollegin schaute mich mal verdutzt an, was denn ein "plümo" sei, woraufhin mir erst klar wurde, dass dies nur bei uns ein begriff ist - bin halt damit aufgewachsen ^^

2012
10.11.2012

Antje

Mein Kater heißt Plümo, weil er weich und kuschlig ist - und in meinem Bett schläft.

31.08.2012

Mara

Bei mir sagen alle Plümo

19.08.2012

bibi

Plümo sagt doch jeder ;)

24.05.2012

Martin

Es gibt auch das Wort "plümotisch". Das bedeutet, dass man sich sehr wohl fühlt; fast wie in Watte gehüllt. Manche Verliebte benutzen das Wort auch, um ihren Zustand zu beschreiben.

06.04.2012

rüeblimaa

plümo ist geil.

11.02.2012

ano

PIÜMO wer sagt das schon

13.01.2012

Kölsches Plümo

Plümo habe ich schon seit 20 Jahren als Spitznamen. Sogar Lehrer haben mich nur noch so gerufen. Auf meinen richitgen Namen höre ich schon garnicht mehr.

2011
01.06.2011

Dennis L.

Ein "Plümo" ist schlicht und ergreifend eine mit Daunen/Federn gefüllte Decke oder ein damit gefülltes Kissen.
In einigen Ortschaften der Eifel wird das Wort "Plümo" im Dialekt auch als "Plümm" bezeichnet.

27.03.2011

..

ein plümo is weich und dick eine bettdecke normal und nich so plusterig

2010
03.10.2010

Plümo&Kiki

Meine Katze heißt Plümo !!!
Das beste Wort der Welt :) !

23.09.2010

Clemens

Plümo gefällt mir noch besser als Passepartout oder Trottoir.

27.03.2010

Das Plümmo

Du Plümmo !

03.02.2010

Dina

"Plumeau" ist französisch, wird "plümo" ausgesprochen kommt von "plume", was Feder bedeutet (im Englischen übrigens auch) und deshalb als Bezeichnung für Federbetten benutzt wird.

16.01.2010

hasenfuss

plümo ist das schönste wort der welt!

2009
10.11.2009

Gilbert

Plümo klingt doof ist aber bettzeugs

05.10.2009

nordic

Bettdecke

04.01.2009

KölschBloot

Vielleicht auch in die Richtung Weichei...
Ein Plümo ist auch weich und bequem...
Hab es noch nie gehört, dass man jemanden auch so nennt.

2008
07.12.2008

Jens L.

Welche Bedeutung hat denn Plümo wenn man es als Aussage wie folgt verwendet:

"Du Plümo!"

Sinngemäß hat das für mich eine ähnliche Bedeutung wie "Flöte".