Kölsche Sproch (Übersetzung)

Übersetzung: Kölsche Sproch auf Deutsch Kölsche Sproch Kölsch

Kölsche Sprache auf Kölsch Kölsche Sprache Hochdeutsch

Hast du eine genauere Erklärung, Ergänzung oder Frage zu "Kölsche Sproch"?

Hinterlass einen Kommentar!

Kommentare (13)

2020
05.10.2020

Jörg Köln

Hallo Harald, omesöns meint "umsonst" :)

04.10.2020

Tania Köln

Lieber Harald,

ich kenne jetzt natürlich den Zusammenhang nicht aber ich denke es heißt “umsonst”.

Liebe Grüße
Tania

23.09.2020

Harald Schieber Hagen

Ich lese grade ein Buch eines Autors aus Köln. Der verwendet gelegentlich auch Kölsche Wörter. Die meisten verstehe ich, oder sie erschließen sich aus dem Zusammenhang. Eines habe ich nicht verstanden. Was heißt omesöns auf Hochdeutsch ?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Freundliche Grüße
Harald Schieber

21.07.2020

Svenja Köln

Hallo Rosi

Das kölsche Wort "Schasewitt" steht für Zurückweisung oder Ablehnung. Wäre in dem Zusammenhang also nicht ganz richtig. Vielleicht eher in Reaktion auf die "Eselei" würde man den Schasewitt erfahren.

29.06.2020

Rosi Schleiden

Wenn man eine eselei gemacht hat. Ich weiß nicht wie man das Wort schreibt: da hast du aber einen schacewitt? chasewit ?( So ähnlich) gemacht.

2019
30.10.2019

Heinz Schmitz Düsseldorf

der Doc säht.... ich soll in et Bett

07.03.2019

Peter Banasch Köln Deutz

In Köln Deutz sagt man für wieder "Widder". "Wirrer" kenn ich eher aus dem Vorderhunsrück.

13.02.2019

Peter Krah Kircheib

Kann man in Kölsch "wirrer" für "wieder" sagen?

2018
08.10.2018

Alf Lunke

Dat is ming Stadt

06.01.2018

Wiil Ostermann Köln

dat heiß nit "räubisch", sondern "räuhig" (= ruhig)

2017
24.01.2017

Ruppert Heidenreich Aachen

Was bedeutet:
"Ich kann es räubisch dir verzälle, dat Sehnsucht ich noh Kölle han" (Text im Lied von Willy Ostermann (1936) 'Heimweh nach Köln'),
Wie kann man 'räubisch' übersetzen?

2014
10.04.2014

Mario

Frage : ist das so auf Kölsch richtig : e Lääve lang

Vielen Lieben Dank im Vorraus

2013
30.01.2013

Kölscher Brasilianer

Dat is uns Kölsche Sproch, de mir he in Kölle verzälle.

Schön is et he!